Wir über uns

Infos, Tipps & Tricks

Der Chef empfiehlt

Schnäppchen-Ecke

Formularservice

Team

Kontakt

Unsere AGB's

Impressum

Unsere Partner

HERTZKA News

Der Chef empfiehlt...

Die Pflegeversicherung - leider nicht nur für ältere Menschen wichtig



 

Im Vergleich zu früheren Generationen haben wir das Glück, sehr alt zu werden.
Damit das Leben aber immer lebenswert bleibt, gilt es Vorsorge zu treffen.
Zum Einen durch eine möglichst positive Lebensweise, zum Anderen mit einer Pflegevorsorge, die die unvermeidlichen Folgen des Alterns finanziell leistbar macht.

Das gesetzliche Pflegegeld ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein, private Vorsorge ist unerlässlich!
Eine 24-Stunden-Pflege kostet monatlich etwa Euro 3.000.- , ein Pflegeheim sogar Euro 4.000.- bis 5.000.- monatlich. Das staatliche Pflegegeld beträgt derzeit jedoch maximal 1.655,80.- , die Differenz ist aus der eigenen Tasche zu bezahlen.

Wer diese Beträge nicht aus der laufenden Pension abdecken kann muss auf das Ersparte zurückgreifen: Auto, Haus, Wohnung, Sparbücher – alles muss „versilbert“ werden bzw. das jeweilige Pflegeheim greift auf diese Werte zu, um sich die Kosten zurückzuholen.

Eine private Pflegevorsorge bezahlt ab Eintritt der Pflegebedürftigkeit das vereinbarte monatliche Pflegegeld – ZUSÄTZLICH zum staatlichen Pflegegeld.

Sind Sie neugierig geworden?
Dann rufen Sie uns an oder schicken uns eine kurze Nachricht - das HERTZKA-Team informiert Sie gerne!

HERTZKA Versicherungsmakler Ges.m.b.H., 2103 Langenzersdorf, Wiener Str. 94 - Tel: 02244/32 95 oder 01/979 51 97 - Fax: 02244/32 955 - Mail: [email protected]